Close

14. Januar 2021

Pimp your bike…

TT bike

…Mein AGENAR TRIO hat mich ja schon durch einige Rennen gepuscht! Steht ja auch „gib olles“ präsent am Oberrohr.

Um noch einmal die 5h Marke zu knacken muss aber alles rausgeholt werden, was irgendwo finanzierbar ist. Und wer mich kennt weiß das es nichts Besseres gibt als an den Watt werten zu tüfteln und am Rad zu schrauben.

Blicken wir auf die nackten Zahlen:
180 km in 5h sind also 36km/h
Auf ebener Strecke werden grob geschätzt, bei meiner Größe, aktuell 240 Watt notwendig sein.

Ein Blick auf Strecke, Waage und Rad sagt uns:

1.) Abnehmen! Renngewicht muss unter 84kg, ein Langfristplan!
Hand aufs Herz und ehrlich?
Das sind 1kg je Monat und 9,9% Korperfett am Renntag
das wird brutal hart aber machbar.

2.) Luftwiederstand! Optimieren mit neuen Schuhen, Helm und Anzug
-Neue Schuhe sollten bei den Wechselzeiten helfen (30 sec.)
-Beim Aero Helm denke ich sind noch 2-5 Wat drinnen.
-Und vom Anzug erwarte ich mir sogar 5-10 Watt einsparungspotential

3.) Antriebsstrang! Da sind immer noch 20 Watt drinnen
-Tretlager
-Pedale/Kurbel
-Kette und Schmierung
-Übersetzungsoptimierung (Kette Gerade)
-OSPW Pulleys
-Laufräder und Reifen

#SUB5 #agenarbikes #radaufrüsten #Triathlonrad #Aerotune #ceramicspeed #gotubeless

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.